Aktualisierung: 27. Februar 2012

Meine lustige Blockflöte, Ricordi

Meine lustige Blockflöte

<IMG src="fileadmin/template/dreieck_inhalt_orange.gif"><LINK fileadmin/downloads/schulen/meine-lustige-blockfloete.pdf>Beispielseite<br>&nbsp;&nbsp;(.pdf, 104 KB)</LINK>

"Meine lustige Blockflöte" ist sicherlich ein Klassiker unter den Blockflötenschulen. In 2005 feierte das beliebte Schulwerk bereits seinen 20. Geburtstag. Zum grossen Erfolg tragen sicherlich nicht nur die ansprechenden Zeichnungen bei, sondern auch die übersichtliche Darstellung der Noten in sehr grosser Schrift. Das Kind wird zur Mitarbeit angeregt durch Ausmalen, Noten schreiben etc. Man kann sich richtig vorstellen, wie sich Kinder über die Schule freuen und gerne damit arbeiten! Einzig lästig ist die Ringbindung, die sicherlich Kinder und regelmässigen Transport nur mit Mühen überstehen wird.

Besonderheiten:

  • Elternbrief (Notizseite für Informationen an die Eltern) 
  • Grifftabelle (Anmalen der bereits gelernten Töne) 
  • Unterrichtshilfen für Lehrer und Eltern mit in der Schule integriert 
  • Seitenzahlen zum Ausmalen 
  • Malübungen, z.B. für Noten, Takstriche etc. 
  • Lehrnachweis (Anwesenheitsliste)

Empfohlenes Alter der Schüler:
Ab dem 5. Lebensjahr

Erscheinungsjahr:
1985

Format:
A4 quer, Ringbindung

Gestaltung:
Sehr grosse Notenschrift; viele kindgerechte Zeichnungen

Griffweise:
Zwei getrennte Schulen erhältlich:
Barock (SY2500A), blaue Spiralbindung,
deutsch (SY2500), weisse Spiralbindung

Herausgeber:
Richard Voss

Spielstücke:
Einfache, sehr kurze Stücke ; Kinderlieder, Volkslieder, eigene Melodien. Letztes und schwierigstes Lied in der Schule ist "Hänsel und Gretel"

Tonreihenfolge:
h1, a1, g1, c2, d2, f1, e1, d1, c1

Umfang:
113 Seiten

Weitere Bände dieser Reihe:

Mehr Informationen, Notenbeispiele und Bestellmöglichkeit:
(bei unserem Partner Stretta Music GmbH)
Meine lustige Blockflöte

< zurück