Aktualisierung: 27. Februar 2012

Hans und Liese, Heinrichshofen

Gertrud Keller: "Hans und Liese"

<IMG src="fileadmin/template/dreieck_inhalt_orange.gif"><LINK fileadmin/downloads/schulen/hans_und_liese.pdf>Beispielseite&nbsp;(.pdf, 62 KB)</LINK>

Die Kinderblockflötenschule für barocke und deutsche Griffweise führt in einem etwas strengen Konzept, ohne Geschichten, buntes Zeichnungen oder sonstige Ausschmückungen zum Ziel. Die Grundbegriffe vom Notenlesen und –schreiben, die Griffweise und natürlich das Flötenspiel stehen im Mittelpunkt. Die Aufgabe des Lehrers wird es sein,  zusätzliche spannende Angebote zu machen. - Bestimmt jecdoch ein Klassiker unter den Schulen, die sicherlich auch vielen unserer älteren Leser noch ein Begriff ist.

Besonderheiten:
Grifftabelle in barocker und deutscher Griffweise mit kleinem musikalischen Wegweiser – herausnehmbar- sehr kleines Notenbild

Empfohlenes Alter der Schüler:
Grundschule 3./4. Schuljahr

Erscheinungsjahr:
1963

Format:
DIN A5, quer, sehr gut gebunden

Gestaltung:
Sehr kleine Notenschrift, keine Bilder oder Illustrationen.

Griffweise: 
barock und deutsch

Herausgeber:
Gertrud Keller

Spielstücke:
Viele schöne Volksliedchen, teilweise zweistimmig, Vorübungen zu jeder neu eingeführten Note.

Tonreihenfolge:
a1, g1, h1, d2, e1, d1, c1, f1, b1, fis1, e2, f2, g2, cis2, es2, fis2, gis, as1

Umfang: 
60 Seiten

Weitere Bände dieser Reihe:

Mehr Informationen, Notenbeispiele und Bestellmöglichkeit:
(bei unserem Partner Stretta Music GmbH)
Hans und Liese

< zurück