Aktualisierung: 27. Februar 2012

Sieben Stücke, BeLaMusic Verlag

Sieben Stücke

MIT ANLEITUNG ZUR JAZZIMPROVISATION FÜR BLOCKFLÖTE / QUERFLÖTE

Hört euch die CD an und verfolgt die Noten. An Stellen, an denen die Rhythmusgruppe allein spielt, sind Improvisationen vorgesehen. Wenn ihr die Stücke mit der CD aufführt, müsst ihr die einzelnen Teile so spielen, dass sie zu der Länge der Aufnahme passen. Wenn Ihr mit einer Rhythmusgruppe "live" spielt, könnt ihr Improvisationsteile wiederholen um Platz zu haben für mehrere Solisten. So könnt ihr mit dem Eintragen von Wiederholungszeichen, Sprüngen und Tacets in die Stimmen, ein Arrangement erstellen, das genau auf eure jeweilige Besetzung passt. "Backgrounds" sind musikalisches Material, das "hinter" einem Solisten gespielt wird. Es dient meist auch als Zeichen, dass der Improvisationsteil abschließt und das Thema gespielt wird. Experimentiert mit der Form der Stücke und findet heraus, was Euch am Besten gefällt.

mit Begleit-CD 

Erscheinungsjahr:
2005

Format:
Din A4, Hochformat

Herausgeber:
Bernt Laukamp

Umfang: 
15 Seiten

Mehr Informationen, Notenbeispiele und Bestellmöglichkeit:
(bei unserem Partner Stretta Music GmbH)
Sieben Stücke

< zurück