Portal blockfloete.de Sitemap Suche Kontakt Impressum
Logo 'blockfloete.de'  
Aktualisierung: 26. August 2013Druckversion

Meine Blockflöte und ich, Band 1

Liebevoll gestaltete, kindgerechte Schule, die als Basis für einen künstlerischen Blockflötenunterricht dienen kann und dem gestiegenen Niveau des Blockflötenspiels gerecht wird! Die klare, gut nachvollziehbare Struktur ermöglicht eine individuelle Unterrichtsgestaltung. Die kleinen Lernschritte und die vielen, sehr hilfreichen Übungen für Körperhaltung, Atmung, Artikulation und Fingertechnik unterstützen den fundierten Lernerfolg. Das Buch enthält sehr viel Material, von Anregungen für Eigenkompositionen und Improvisationen über Solostücke bis zur Kammermusik von der Renaissance über Volkslieder bis hin zur zeitgenössischen Musik. Die Schule eignet sich für Kinder ab Grundschulalter, vor allem die Übungen werden zum Teil aber auch den Unterricht mit Jugendlichen und Erwachsenen bereichern. [empfohlen von Maria Hofmann]

Die neue Sopranflötenschule "Meine Blockflöte und ich" von Agnes Blanche
Marc findet meine ungeteilte Anerkennung und Begeisterung. Mir gefällt
besonders der klare Aufbau des Lehrwerks mit seinen kindgerechten,
treffenden Veranschaulichungen und Bildern. Es ermöglicht ein zielstrebiges
Erlernen des Instruments und vermittelt dabei gleichzeitig alle elementaren
musikalischen Fähigkeiten wie z. B. Improvisation, spielerischer Umgang mit
Rhythmen und Tönen, genaues Hören, Körpergefühl, Atem.....Bei aller
fachlichen Kompetenz spürt man durch das gesamte Lehrwerk das große
pädagogische Engagement der Autorin und ihre Liebe zum Kind und zur Musik. [empfohlen von Brigitte Schiller, Lehrerin]

Die Schule "Meine Blockflöte und ich" besteht aus zwei Hauptteilen: dem Anfreunden mit dem Instrument und der tatsächlichen Einführung in das Spiel mit der Blockflöte. Schön finde ich, dass bereits zu Beginn der Schule die gesamte Blockflötenfamilie inklusive Garklein und Subbass vorgestellt wird. Viel Wert wird auf die Vermittlung von Körper- und Flötenhaltung, Atmung, Artikulation, Einsatz der Finger und von Improvisation gelegt - in kleinen spielerischen Übungen wird der Schüler an das Instrument so herangeführt.

Die Notenlinien sind von Anfang an klein, so dass wahrscheinlich das Notenschreiben noch außerhalb der Schule mit zunächst größeren Linien geübt werden sollte.

Musiktheoretische Hintergründe werden gleich mit eingeführt, so dass die Verweildauer auf einem neuen Ton recht lange ist, gleichzeitig aber z.B. Artikulationen oder auch neue Spielformen vermittelt werden.

Auffällig ist noch die Verwendung "anderer" Worte wie z.B. Puls oder Fingersatz, die ein bisschen gewöhnungsbedürftig sind. Die Übungen für die hohen Töne sind recht anspruchsvoll gewählt.

Aus meiner Sicht ein umfassendes, spannendes Schulwerk, dessen wunderschöne Gestaltung sicherlich auch Ihren Preis hat.

Besonderheiten: 
Viele Fotos zu Körperhaltung, Flötenhaltung und Atmung, Webseite zur Schule : www.meine-blockflöte.com

Empfohlenes Alter der Schüler:
Ab dem Grundschulalter

Erscheinungsjahr:
2010

Format:
Etwas größer als DIN A4, komplett verdeckte Spiralbindung

Gestaltung:
Sehr schöne, gezeichnete Bilder in Farbe, Fotografien, relativ kleine Notendarstellung

Griffweise:
Barock

Herausgeber:
Agnes Blanche Marc

Spielstücke:
Von der Renaissance bis zur zeitgenössischen Musik, Kinderlieder.

Tonreihenfolge:
h1, a1, g1, c2, d2, e1, d1, e2, g2, a2

Umfang:
114 Seiten

Weitere Bände dieser Reihe:

Mehr Informationen, Notenbeispiele und Bestellmöglichkeit:
(bei unserem Partner Stretta Music GmbH)
 Meine Blockflöte und ich, Band 1

< zurück